Bilder vergrößern, einfach ins Bild klicken!

Quadtuning - Berlin
Bilder schließen, einfach ins Großbild klicken!
Beinschutz Gleich geht es los Tankstelle Quad´s Der Berg 27 Meter hoch Linhai SMC TITAN 300
Tom gibt alles .  . Hell am Hügel zu wenig Gas MXU 250 klettert Pause Sanddüne Pause im Schatten

 

Der 31 August war ein sehr trockener Sonntag ohne ein Tropfen Regen, aber wenn es ins Gelände geht ist das egal . Staubmaske raus und los.

Nach einer kleinen Änderung an der Zündung von Krawall, fuhr ich noch kurz mal los um etwas weg zu bringen. In der Nacht zuvor hatte ich noch die Handschützer getauscht und meine LED- Leucte im Standlicht mit Schaltgerät verbaut.

Wir bekamen ein wenig Begleitung der sich vorher angekündigt hat. Nach Aussagen einiger Besserwisser im Forum können wir ja kein Spaß haben bei dem was wir hier tun und deshalb wollen immer mehr mit uns fahren. So waren wir mal eben 7 Leute.

Alleine schon die Abfahrt brachte uns viele Neugierige Blicke und als wir über die Straßen in Richtung Gelände fuhren gab es immer wider einige Sachen die man nicht so schnell vergisst.

Leuchtende Kinderaugen, auf uns mit dem Finger zeigend und ein breites Grinsen im Gesicht, hübsche Frauen die uns hinterher schauten und sich freuten wie ein Schneekönig und Autofahrer die große Augen bekamen und respektvoll Abstand hielten. Keiner wollte überholen und alles schaute nur.

Als wir dann noch eine Tankstelle besetzten trauten sich die Autofahrer nicht mal uns weg zu jagen. Wir tankten nicht mehr, standen gute 10 min rum und Fotografierten und diskutierten ein wenig. Eine kleine Autokolonne stand derzeit ganz artig an 2 Zapfsäulen an, an den anderen standen unsere Maschienen.

Dann ging es weiter ab ins Gelände mit Abstecher zum Berg, der von einigen Unwissenen verkannt wird weil sie nie vor ihm standen und die Auffahrt gesehen haben. Über 100% Steigung mit Geröll und großen Betonbrocken. Alle fuhren ein bis 3 mal hoch. Im Gelände angekommen ging es dann erst mal mit viel Staub los und dann.........

An einer Panzerrampe führ dann unser breitestes ATV einfach so drauf das darunter alles frei ist....er schaute nur nicht zur anderen Seite, dort wuchs in der Mitte ein Baum! Nur wollte er Rückwärts aber wie macht man das wenn auf jeder Seite gerade mal 7cm noch auf der Rampe sind und der Rest über einem 3 Meter Abgrund hängen. Also schoben wir zu dritt den Minnipanzer rüchwärts runter.

Dann ging es weiter und den Rest seht Ihr in den Filmen und auf den Bildern.

Ach ja da hab ich doch noch was

Film1 (Vorschau Der Weg) 24,3 MB

Film2 (Der Weg mal in guter Qualität) 66,3 MB

Film3 (Vorschau Sanddünen) 23,0 MB

Film4 (Sanddünen mal in guter Qualität) 64,6 MB

Film5 (Vorschau Buddelkasten) 36,1 MB

Film4 (Buddelkasten mal in guter Qualität) 100 MB